Aktuelle Meldungen  -  Nachrichten suchen  -  kostenloses Abo  -   Nachricht weiterempfehlen

 

AHO Aktuell - 14.07.2007

Außer Kontrolle: 9 Jahre alter Junge von zwei Doggen schwer verletzt


Osthofen / Worms (aho) - Am Donnerstag den 12.07.07 haben zwei nicht
angeleinte Doggen einen neunjährigen Jungen angefallen und schwer
verletzt. Wie dem Polizeibericht zu entnehmen ist, spielte der Junge
mit seinem elfjährigen Bruder und seinem Vater auf einem Bolzplatz
Fußball. Zur gleichen Zeit ging ein 55 jähriger Wormser mit zwei
deutschen Doggen spazieren, die nicht angeleint waren. Als der jüngere
der beiden Söhne ins Gras stürzte, sprangen die Hunde auf ihn und
bissen zu. Der Vater warf sich dann über seinen Sohn, so dass die
Hunde ihn nicht mehr erreichten. Während die Hunde sich gegen den
Vater wandten, konnte der ältere Bruder mit dem Fahrrad den Ort
verlassen und eine Frau ansprechen, die dann über Notruf die Polizei
informierte. Beim Eintreffen der Polizeibeamten hatten der Vater und
der Hundehalter die beiden Tiere am Boden fixiert. Die beiden Jungs
wurden durch die Zeugin betreut und im Rahmen der ersten Hilfe
versorgt. Erst als der zweiten Hund durch eine weitere Person fixieren
wurde, konnte der aus mehreren Bisswunden blutende Vater ärztlich
versorgt werden.

Der schockierte Hundebesitzer musste sich auf Grund der Aufregung
ebenfalls in notärztliche Behandlung begeben. Alle wurden in das
Klinikum Worms zur weiteren Versorgung gebracht. Die Hunde wurden an
das Tierheim Worms übergeben.

Der Hundehalter wurde in der Zwischenzeit aus dem Krankenhaus
entlassen und äußerte sichtlich schockiert gegenüber der Polizei,
dass er mit dem Einschläfern der Hunde einverstanden wäre. Der Vater
und der verletzte Sohn befinden sich zurzeit noch im Krankenhaus in
Behandlung.

Dem Hundebesitzer droht auf alle Fälle ein Bußgeldverfahren, dazu
kann ihm die Stadt Auflagen bezüglich seiner Hundehaltung machen.
Unabhängig davon ist ein mögliches Strafverfahren wegen gefährlicher
Körperverletzung.


 



 

  zum Seitenbeginn


© Copyright

AHO Aktuell ist ein Service von ANIMAL-HEALTH-ONLINE und @grar.de