Aktuelle Meldungen  -  Nachrichten suchen  -  kostenloses Abo  -   Nachricht weiterempfehlen

 

AHO Aktuell - 30.06.2003

Erneuter BSE-Verdachtsfall im Kreis Soest


Soest (aho) - Im Kreis Soest gibt es einen erneuten BSE-Verdachtsfall. Das
teilt der Veterinärdienst der Kreisverwaltung mit. Betroffen ist ein
Milchvieh- und Aufzuchtbetrieb mit 141 Tieren.

Eine Probe, die einer am Freitag auf einem Schlachthof in Euskirchen
geschlachteten Kuh entnommen worden war, wurde vom Labor der
Landwirtschaftskammer in Bonn positiv getestet. Das Ergebnis traf am Samstag
im Kreishaus ein. Das Ergebnis muss jetzt noch von der
Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere auf der Insel Riems
in der Ostsee bestätigt werden. Die Probe wird dort am Dienstag eintreffen,
so dass die Kreisveterinäre frühestens am Donnerstag mit einer Nachricht
rechnen, ob es sich tatsächlich um einen BSE-Fall handelt.

Im Kreis Soest sind bisher zwei BSE-Fälle nachgewiesen worden, in ganz NRW
sechs.


 



 

  zum Seitenbeginn


© Copyright

AHO Aktuell ist ein Service von ANIMAL-HEALTH-ONLINE und @grar.de