Aktuelle Meldungen  -  Nachrichten suchen  -  kostenloses Abo  -   Nachricht weiterempfehlen

 

AHO Aktuell - 20.12.2002

Meldepflicht der Schweine haltenden Betriebe ab 31.12.2002


Schwerin (aho) - Wie das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten
und Fischerei informiert, beginnt am 31.12.02 für alle Schweine haltenden
Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern die Meldepflicht an die nationale
Schweinedatenbank. Das ergibt sich aus Richtlinien der EU, die zu diesem
Stichtag in allen EU-Mitgliedstaaten, somit auch in Deutschland, umzusetzen
sind. Die Meldepflicht, die mit der Änderung der Viehverkehrsverordnung als
nationales Recht festgeschrieben ist, dient der schnellen epidemiologischen
Rückverfolgbarkeit von Tierbewegungen im Seuchenfall. Zur Meldung werden
alle Betriebe verpflichtet, die Schweine übernehmen.

Dazu zählen:

- Schweinehalter
- Viehhandelsunternehmen
- Transportunternehmen
- Sammelstellen und
- Schlachtstätten.

Die praktische Umsetzung in Mecklenburg-Vorpommern erfolgt erst ab Mitte
Januar 2003. Die vom 1. Januar 2003 bis dahin erfolgten Tierbewegungen sind
nachzumelden. Dafür erforderliche Informationen und Meldeunterlagen werden
den zur Meldung verpflichteten Betrieben von der Regionalstelle in der
ersten Januarhälfte zugehen. Mit den Aufgaben als regionale Stelle ist in
Mecklenburg-Vorpommern die MQD Qualitätsprüfungs- und
Dienstleistungsgesellschaft des Landeskontrollverbandes mit Sitz in Güstrow
beauftragt worden.


 



 

  zum Seitenbeginn


© Copyright

AHO Aktuell ist ein Service von ANIMAL-HEALTH-ONLINE und @grar.de